Sonntag, 21. Juni 2015

Totenfrau von Bernhard Aichner


Totenfrau
Bernhard Aichner
Originalverlag: btb
Taschenbuch, Broschur, 464 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-74926-3
€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90 * (* empf. VK-Preis)

Verlag: btb                           
Erscheinungstermin: 11. Mai 2015


Zum Inhalt:
Warum musste ihr Mann sterben? War es wirklich ein Unfall mit Fahrerflucht, wie alle behaupten?
Blum beginnt Fragen zu stellen – und als sie die Antworten gefunden hat, schlägt sie zu. Erbarmungs-
los.

Meine Meinung:
Es geht erst einmal um Blum in jungen Jahren. Ihre Eltern betreiben ein Beerdigungsinstitut und die
Methoden, ihre Tochter zu erziehen sind sehr fragwürdig. Auf einem Bootsausflug nutzt Blum die
Chance, ihr Leben zu ändern und lernt dabei auch noch ihre große Liebe kennen.
Marc ist Polizist und sie beziehen das Haus von Blums verstorbenen Eltern und bekommen zwei
süsse Töchter. Alles ist bestens, bis Marc eines Tages direkt vor ihrem Haus überfahren wird und
stirbt ...
War es wirklich ein Unfall?
Das Buch konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite in seinen Bann ziehen. Ich habe es in recht
kurzer Zeit verschlungen. Die Spannung konnte für mich komplett gehalten werden. Im Verlauf der
Geschichte fand ich es nur sehr unrealistisch (z.B. dass sie ohne Probleme das so durchziehen konnte),
kann jetzt leider nicht näher darauf eingehen, da ich ansonsten spoilern würde.
Alles in allem aber ein toller Thriller, dem ich 4-4,5 Sterne vergeben würde. Ich kann es jedem
Thrillerfan empfehlen. Man taucht auch ein wenig in die Welt eines Leichenbestatters ein. Von mir
gibt es definitiv ein Lese- und Kaufempfehlung.



Ich möchte mich bei dem Bloggerportal rechtherzlich für das Rezensionsexemplar bedanken!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen