Mittwoch, 14. Oktober 2015

Brennender Fluss von Karin Salvalaggio



  • Kriminalroman
  • Hardcover
  • Klappenbroschur
  • 384 Seiten
  • Burnt River
  • Aus dem Englischen übersetzt von Sophie Zeitz.
  • ISBN-13 9783547712032
  • 14,99 €
  • Erschienen: 11.09.2015
  • Band 2


Zum Inhalt:
Flathead Valley, Montana: Das nur spärlich besiedelte Tal wird von einer Hitzewelle heimgesucht. Ein Brandstifter bringt die Bewohner in große Gefahr, die Feuerwehr kämpft vergeblich gegen die Flammen an. Dann wird ein toter Soldat gefunden. Die Polizei bittet Detective Macy Greeley um Hilfe. Sie muss gegen das Schweigen der eingeschworenen Gemeinschaft ankommen, die Probleme lieber unter sich löst. Jeder weiß etwas, doch niemand spricht darüber. Zu allem Überfluss taucht auch noch Ray Davidson auf – zugleich Macys Chef und der Vater ihres kleinen Sohnes. Dann wird eine weitere Leiche gefunden. Bald ist nicht nur Macys Karriere, sondern auch ihr Leben in großer Gefahr ... 
Der spektakuläre neue Fall für Ermittlerin Macy Greeley.

Meine Meinung:
Dies ist ja der 2. Teil der Ermittlerreihe um Ermittlerin Macy Greeley, die mir als Person sehr gut gefällt. Der 1. Teil heißt Eisiges Geheimnis. 

Ich muss dazu sagen, dass ich den 1. Teil noch nicht gelesen habe, dieses nun aber bald nachholen möchte. 

Es geht hier um ein paar junge Männer, die erst kürzlich aus einem Kriegseinsatz zurückgekehrt sind, kurz darauf wird einer von ihnen ermordet aufgefunden. Und das ist nur der Anfang ...

Ich war von Anfang an in der Geschichte drin, man lernt die Familie des Mordopfers kennen, in der auch Einiges im argen liegt. 

Man verfolgt die Ermittlerarbeit von Macy Greeley und ihrem Kollegen Aidan, den ich auch sehr sympathisch fand. 

Zum Schluss hin gibt es noch eine überraschende Wendung. 

Alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen, es war eine spezielle Atmosphäre da, vor allem die Ermittler haben es mir angetan. Ich kann das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen. Ich möchte es mit 4 guten Sternen bewerten.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen