Sonntag, 14. Februar 2016

Die Mitternachtsrose von Lucinda Riley




Produktinformation:

Hörbuch-Download 
Spieldauer: 16 Stunden und 33 Minuten 
Format: Hörbuch-Download 
Version: Ungekürzte Ausgabe 
Verlag: Der Hörverlag 
Audible.de Erscheinungsdatum: 27. Januar 2014 

Sprache: Deutsch 


Zum Inhalt:

Innerlich aufgelöst kommt die amerikanische Schauspielerin Rebecca Bradley im englischen Dartmoor an, wo ein altes Herrenhaus als Kulisse für einen Film dient, der in den 1920er Jahren spielt. Vor ihrer Abreise hat die Nachricht von Rebeccas angeblicher Verlobung eine Hetzjagd der Medien auf die junge Frau ausgelöst, doch in der Abgeschiedenheit von Astbury Hall kommt Rebecca allmählich zur Ruhe. Als sie jedoch erkennt, dass sie Lady Violet, der Großmutter des Hausherrn, frappierend ähnlich sieht, ist ihre Neugier geweckt. Dann taucht Ari Malik auf: ein junger Inder, den das Vermächtnis seiner Urgroßmutter Anahita nach Astbury Hall geführt hat. Und gemeinsam kommen sie nicht nur Anahitas Geschichte auf die Spur, sondern auch dem dunklen Geheimnis, das wie ein Fluch über der Dynastie der Astburys zu liegen scheint ...


Meine Meinung:

Ich habe schon mehrere Bücher von Lucinda Riley mit der Sprecherin Simone Kabst gehört und habe daher auch diesmal zu dem Hörbuch gegriffen. Und ich bin froh, dass ich die ungekürzte Version genommen habe, ich hätte keine Sekunde missen wollen. Für mich ist dieses Buch/Hörbuch einfach nur ein Meisterwerk.

Die Geschichte fängt mit Anahita kurz vor ihrem Tod an. Sie bittet ihren Enkel Ari, ihre Lebensgeschichte nachzulesen und herauszufinden, ob ihr erster Sohn Moh wirklich im Kindesalter gestorben ist. Erst nach ihrem Tod befasst er sich mit der Geschichte, da er sich selbst in einer Lebenskrise befindet und Abstand vom seinem Leben braucht. 

Das Hörbuch spielt immer in der Vergangenheit und in der Gegenwart. In der Gegenwart geht es auch um die Schauspielerin Rebecca, deren Wege sich dann später mit Ari Malik kreuzen. 

Diese Geschichte konnte mich von der ersten Minute an fesseln und das ging bis zum Ende so. Ich bin einfach total begeistert und diese Geschichte wird mich so schnell nicht wieder loslassen. 

Ich habe schon einige Romane über Familiengeheimnisse gelesen/gehört, aber dieses Buch wird bis auf Weiteres mein Highlight bleiben. 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen