Mittwoch, 10. Februar 2016

Royal Passion von Geneva Lee



€ 12,99 [D]
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)
Paperback, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-7341-0283-7
Erschienen: 18.01.2016


Zum Inhalt: 

Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...

Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …

Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?

Meine Meinung: 
Dieses Buch ist ja momentan stark im Gespräch so wie damals Shades of Grey und After Passion. Die Gemeinsamkeiten zwischen Shades of Grey und Royal Passion sind ja sehr schnell festzustellen. 

Bei diesem Buch ist meine Meinung sehr gespalten. Einerseits konnte es mich von der ersten Seite an gut fesseln und ich wollte an der Geschichte von Clara und Alexander teilhaben. Andererseits hat mich die obszöne Ausdrucksweise von Alexander sehr gestört, so dass ich teilweise am Überlegen war, das Buch abzubrechen. 

Ich bin aber froh, es nicht getan zu haben. Es hat einfach einen Sog für mich, dass ich unbedingt wissen möchte, wie es mit Clara und Alexander weiter geht. 

Alles in allem kann ich eine Kauf- und Leseempfehlung aussprechen, wenn man Shades of Grey Fan ist. Man sollte sich aber auch auf eine etwas obzöne Ausdrucksweise einstellen. Ich war vom Klappentext her mehr von einer royalen Liebesgeschichte ausgegangen. Wer ausnahmslos eine süße Liebesgeschichte sucht, ist bei diesem Buch falsch. Es ist schon sehr geprägt von Erotikszenen. Wer dies aber mag, sollte sich das Buch auf jeden Fall näher ansehen. 

Ich gebe dem  Buch abschließend knappe 4 Sterne und bin gespannt auf den zweiten Teil Royal Desire, der im März 2016 erscheint. 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen