Dienstag, 15. März 2016

Die geheime Sprache der Liebe von Mia Sheridan


Die geheime Sprache der Liebe

ROMAN
Erschienen am 01.02.2016
Übersetzt von: Uta Hege
384 Seiten, Kartoniert
€ 9,99 [D]€ 10,30 [A]

Zum Buch: http://www.piper.de/buecher/die-geheime-sprache-der-liebe-isbn-978-3-492-30843-4

Zum Inhalt:

Großes Gefühlskino, das mitten ins Herz trifft!
Als Bree in der verschlafenen Kleinstadt Pelion ein Häuschen am See mietet, hofft sie, hier endlich die Ruhe zu finden, die sie so verzweifelt sucht. Dann trifft sie Archer Hale – einen jungen Mann, von dem die anderen Bewohner nur wissen, dass er zurückgezogen auf seinem Familienanwesen lebt und dass er bei einem Autounfall in der Kindheit sein Gehör und seine Stimme verloren haben soll. Doch als Bree sich bei einem Ausflug auf sein Grundstück verirrt und sich nervös stotternd dafür entschuldigt, antwortet er ihr …

Meine Meinung:
Ich habe dieses Buch auf mehreren Plattformen als Buchtipp gesehen und musste es dann einfach selbst lesen. 

Von der ersten Seite an war mir klar, dass dieses ein sehr schönes emotionales Buch zum Wohlfühlen sein wird. Ich bin sofort gut in das Buch rein gekommen, der Schreibstil war sehr flüssig, ich habe es regelrecht verschlungen. Obwohl ich sonst nicht so oft Liebesromane lese, konnte mich dieses Buch total faszinieren. 


Die Charaktere waren einfach nur toll, die Geschichte an sich mit den verschiedenen Charakteren hat mich ein wenig an die Bücher von Nicholas Sparks erinnert. Bree ist eine sehr starke junge Frau, die sich von Schicksalsschlägen nicht unterkriegen lässt. Archer hat eine sehr schwierige Kindheit erlebt und lebt völlig einsam und verlassen auf seinem Hof. 

Ein neues Traumpaar ist geboren: Bree und Archer. Aus langsam aufbauender Freundschaft wird endlose Liebe.

Alles in allem hat mir das Buch supertoll gefallen. Es konnte mich von der ersten Seite an begeistern, ich habe es innerhalb von zwei Tagen verschlungen. Ich hoffe, es gibt bald noch mehr Bücher der Autorin. Ich kann nur eine klare Kauf- und Leseempfehlung aussprechen. Bei diesem Buch kann ich nichts anderes als 5 Sterne geben. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen