Buchdetails:
Autor: Julie Leuze
ISBN: 978-3-86396-081-0 
Erscheint: 07.04.2016 
Preis: € 14,99 


Ein Sommer, eine Reise, ein Weg zu sich selbst!


„Und als sie innehält, sich umschaut, einatmet, fühlt es sich an, als würden all ihre Sinne mit einem Paukenschlag erwachen.“

Ich muss hier weg, und zwar sofort! Das ist Annikas erster und einziger Gedanke, als sie erfährt, dass ihre Mutter sterben wird. Sie weiß, dass ihnen nur noch wenig gemeinsame Zeit bleibt und dass Weglaufen keine Lösung ist. Trotzdem packt sie ihren Koffer, nimmt ihren lange überfälligen Urlaub und fährt einfach los – bis nach Südtirol, in ein kleines abgelegenes Dorf in den Dolomiten. Das Hotel, in das sie sich einmietet, ist schick, das Essen köstlich. Annika ist sich sicher, dass dies der richtige Ort ist, um die Kraft zu sammeln, die sie für die kommende Zeit so dringend benötigen wird. Allerdings war die zweiunddreißigjährige Karrierefrau im Entspannen noch nie sonderlich gut. Schon am ersten Tag droht ihr in dem gespenstisch ruhigen Wellnessbereich die Decke auf den Kopf zu fallen. Je stiller es um sie herum wird, desto erdrückender fühlt sich die Leere in ihrem Innern an. Um sich abzulenken, engagiert sie einen Bergführer, der ihr helfen soll, sich beim Gipfelstürmen auszupowern. Sie hätte nie damit gerechnet, dass diese Entscheidung nicht nur ihren Sommer, sondern ihr ganzes Leben verändern würde … 


Ein berührender Roman über Wendepunkte im Leben und wie wichtig es ist, Verantwortung für das eigene Glück zu übernehmen.


Meine Meinung:

Ich war bei diesem Buch davon ausgegangen, dass es ein seichter Frauenroman mit wenig Tiefgang ist, durfte mich aber eines Besseren belehren lassen.

Der Einstieg in das Buch ist mir sehr leicht gefallen, der Schreibstil ist einfach total flüssig, ich war auch sofort in der Geschichte drin. 

Ich habe schon auf den ersten Seiten gemerkt, dass dieses Buch mir gefallen wird. Was mir auch gut gefallen hat, dass ich Parallelen zu der Hauptprotagonistin Annika entdeckt habe. Sie verändert sich sehr stark im Laufe der Geschichte, nur zum Positiven. 

Dieser Roman beinhaltet nicht nur eine lockerleichte Liebesgeschichte, sondern auch durchaus Tiefgang. Es zeigt, dass es sich lohnen kann, seine festgefahrene Lebensweise zu durchleuchten und ggf. etwas daran zu ändern. 

Die Charaktere haben mir auch sehr gut gefallen. Vor allem Samuel hatte es mir angetan. 

Alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen. Ich kann das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen. Es ist eine schöne Liebesgeschichte, die aber auch etwas Tiefgang zu bieten hat, was mir sehr gut gefällt. Ich bewerte dieses Buch mit 4,5 Sternen.