Montag, 18. Juli 2016

Skin von Veit Etzold


10,99 €
inkl. MwSt.
BASTEI LÜBBE
TASCHENBUCH
THRILLER
415 SEITEN
ERSTERSCHEINUNG: 14.07.2016


Als Christian den Link zu dem Video anklickt, ist er entsetzt über das, was er sieht: einen bis zur Unkenntlichkeit entstellten menschlichen Körper, der regungslos auf dem Wasser eines Swimmingpools treibt. Das ist nur der Höhepunkt einer ganzen Reihe von seltsamen Ereignissen, die sich in Christians sonst so geregeltem Leben plötzlich häufen. Doch als er sich der Polizei anvertraut, reagiert diese anders als erwartet. Christian hat das Gefühl, dass man ihm nicht glaubt. Als er weitere dieser grauenhaften Videos erhält, steht die Polizei plötzlich vor seiner Tür: Man hat herausgefunden, dass die E-Mails von seinem Account verschickt wurden. Und: Die Toten sind keine Fremden – Christian kannte sie alle ...

Meine Meinung:
Ich habe ja noch nie ein Buch von Veit Etzold gelesen, dieses neue Werk hatte mich gleich angesprochen und habe mich daher an dieses Buch herangewagt. 

Der Prolog fängt auch gleich heftig an, der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen, der Schreibstil ist äußerst flüssig. Ich muss dazu sagen, dass ich vor diesem Buch in einer kleinen Leseflaute war und durch dieses Buch bin ich sehr schnell durchgekommen und hat mich aus der Leseflaute befreit. 

Es war von Anfang bis Ende sehr spannend, das Einzigste, was mir nicht so gut gefallen hat waren die sehr ausführlichen Ausführungen über den Beruf von Christian, es wurde sehr viel über die Finanzwelt geschrieben, das hat mich nicht interessiert und war laut Klappentext auch nicht von auszugehen. 

Ich muss sagen, wenn dieser Kritikpunkt nicht gewesen wäre, wäre dieses ein 5 Sterne Buch für mich gewesen, aber nichts desto trotz ein ganz toller Thriller, der mich dazu bringt, auf jeden Fall Weiteres von Veit Etzold zu lesen. 

Alles in allem hat mir das Buch erstaunlich gut gefallen, ich kann hier eine klare Kauf- und Leseempfehlung geben. Wenn man dann auch noch gerne aus der Finanzwelt liest, ist dieses wahrscheinlich das perfekte Buch. Aber auch für mich, die die Finanzwelt nicht interessiert, war es absolut ein Leseerlebnis. Ich bewerte dieses Buch daher mit 4,5 Sternen. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen