Freitag, 25. November 2016

Blutige Fesseln von Karin Slaughter



Einbandgebundene Ausgabe
Seitenzahl512
Erscheinungsdatum31.10.2016
SerieGeorgia 6
SpracheDeutsch
ISBN978-3-95967-051-7


Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt – die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fußabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur. 


Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos!

Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen, ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird. 

Meine Meinung:


Durch Karin Slaughter bin ich damals überhaupt erst zum Thriller lesen gekommen, damals mit ihrer Reihe um Sara und Jeffrey. 

Ich habe bisher aber auch alle Teile dieser Reihe gelesen und habe mich sehr über diesen weiteren Band um Will und Sara und Amanda gefreut. Man kennt sich dann ja schon ein wenig über das Privatleben der Beteiligten aus und freut sich auf neue Fälle. Daher finde ich es schon ratsam, die Bände der Reihe nach zu lesen. 

Der Einstieg in das Buch ist mir diesmal sehr leicht gefallen, der Schreibstil war wieder wie gewohnt sehr flüssig und ich war gleich in der Geschichte drin. In diesem Band spielt Wills Frau/Exfrau eine größere Rolle, was ich sehr interessant fand, zu verfolgen, weil sie immer unterschwellig noch eine Rolle in Wills Leben gespielt hat. 

Spannung war meiner Meinung nach direkt am Anfang vorhanden und konnte recht gut gehalten werden, ich wollte einfach immer wissen, wie diese Geschichte ausgeht. 

Mir hat dieser Teil auch um Einiges besser als der letzte Band gefallen. 

Blutige Fesseln ist meiner Meinung ein Muss für alle Karin Slaughter Fans und freue mich jetzt schon auf den nächsten Band. Alles in allem kann ich dieses Buch also jedem Thrillerfan nur ans Herz lesen, vergebe daher eine klare Kauf- und Leseempfehlung und gebe dem Buch gute 4 Sterne. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen