Sonntag, 27. November 2016

Calendar Girl Ersehnt von Audrey Carlan





  • Liebesroman Frauenunterhaltung
  • Taschenbuch
  • Klappenbroschur
  • 432 Seiten
  • Aus dem Amerikanischen übersetzt von Friederike Ails.
  • ISBN-13 9783548288871
  • Erschienen: 18.11.2016
  •  
  • Aus der Reihe "Calendar Girl Quartal"
  • Band 4


Der Mega-Bestseller aus den USA: Millionen Leserinnen folgen Mia durch ein Jahr voller Abenteuer und Leidenschaft...

Mia hat ihren Auftrag erfüllt, die Schulden ihres Vaters sind bezahlt. Sie kann sich ihren Job nun aussuchen und verbringt den Oktober in ihrer neuen Heimat Malibu - an der Seite des Mannes, den sie liebt. Doch den lassen die Schatten der Vergangenheit nicht los. Mia muss kämpfen, um Wes und um ihr gemeinsames Glück. Und auch in Mias eigenem Leben fehlt ein wichtiges Puzzleteil. Wird sie es finden und ihr vor langer Zeit verwundetes Herz heilen können?


Meine Meinung:
Bei Calendar Girl -Ersehnt- handelt es sich ja um den 4. und finalen Teil der Reihe, ich konnte es kaum erwarten, ihn zu lesen. Ich muss sagen, die Calendar Girl-Reihe ist eines meiner Lieblingsreihen in diesem Jahr. Sie zeichnet sich durch eine tolle Story, interessante Charaktere und vor allem einen total flüssigen Schreibstil aus. 

In den anderen Bänden ging es ja immer darum, dass Mia jeden Monat einen anderen Auftraggeber hatte, also immer einen kompletten Monat bei einem Mann verbringt. In diesem letzten Band allerdings lebt sie dann mit Wes zusammen und es geht mehr um die Probleme von Wes und auch um ihre Familie. Ich fand es etwas schade, hätte es besser und interessanter gefunden, wenn es dazu erst ganz zum Schluss gekommen wäre. 

Schön fand ich einfach auch, dass in allen Bänden immer wieder Bezug auf die verschiedenen Männer genommen wurde, so dass sie immer Teil der Geschichte geblieben sind und es des öfteren ein Wiedersehen mit einigen Charakteren gab, genauso mit der Familie von Mia. 

Was mir an diesem Band auch nicht so gut gefallen hat, war die meiner Meinung nach sehr direkte, teilweise vulgäre Ausdrucksweise von Mia und Wes. Das war mir in den anderen Bänden nicht so negativ aufgefallen, kann aber auch einfach mein privates Empfinden sein. 

Alles in allem kann ich für diesen Band und allgemein für die ganze Reihe eine klare Kauf- und Leseempfehlung aussprechen. Ich fand diesen Band etwas schwächer als die anderen Teile, die ich mit 4,5 Sternen bewertet habe. Daher bekommt dieser Band von mir immer noch sehr gute 4 Sterne. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen