Dienstag, 9. Mai 2017

Maybe Not von Colleen Hoover


Produktinformation

  • Taschenbuch: 144 Seiten
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (7. April 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423717254
  • ISBN-13: 978-3423717250
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
  • Originaltitel: Maybe not
Roman
Jetzt auch als Taschenbuch
Ein Mädchen als Mitbewohnerin in der WG? Nichts lieber als das, denkt Warren. Vor allem, wenn besagte Mitbewohnerin so überaus attraktiv und sexy ist wie Bridgette.

Doch Warren gegenüber verhält sich Bridgette kaltschnäuzig und abweisend. Offensichtlich hasst sie ihn aufs Blut … oder doch nicht? Was, wenn die Leidenschaft, mit der sie ihn verabscheut, eine ganz andere Leidenschaft verbirgt? Genau die plant Warren aus ihr herauszukitzeln. Ein gefährliches Spiel beginnt, bei dem Warren Gefahr läuft, sein Herz zu verlieren …

Meine Meinung:
Ich habe ja vor einiger Zeit Maybe Someday der Autorin gelesen und war daher sehr auf diese Zusatzgeschichte gespannt. Freundlicherweise wurde mir das Buch vom dtv Verlag zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. 

Der Schreibstil von Colleen Hoover war natürlich wieder total toll und das Buch sehr flüssig zu lesen. Da es ja auch nur eine kurze Geschichte ist, was ich natürlich schnell damit durch. 

Hier ging es um Warren, der in der WG mit Ridge (Hauptprotagonist aus Maybe Someday) wohnt. Dann lässt Ridge Bridgette in die WG einziehen und Warrens Gefühlsleben gerät durcheinander. Mehr möchte ich da jetzt gar nicht verraten. 

Die Charaktere Warren und Bridgette haben mir sehr gut gefallen, es hat Spaß gemacht, ihre Geschichte zu erfahren. Vor allem Warren fand ich sehr humorvoll und liebenswert.

Alles in allem hat mir diese Kurzgeschichte sehr gut gefallen. Was Kurzgeschichten ja leider an sich haben, sie sind einfach etwas kurz gehalten. Es hat mich aber gut unterhalten und ich gebe dem Buch sehr gute 4,5 Sterne. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen