Mittwoch, 31. Mai 2017

Nur ein kleiner Gefallen (A simple Favor) von Darcey Bell




Erscheinungstag:
Mo, 10.04.2017
Bandnummer:
100060
Seitenanzahl:
400
ISBN:


Emily hat alles, was man sich wünschen kann: einen glamourösen Job in New York, ein geschmackvolles Haus und einen attraktiven Mann. Und eine beste Freundin: Stephanie, die sie für all das bewundert. Als Emily Stephanie bittet, ihren Sohn Nick für sie von der Schule abzuholen, tut sie ihr diesen Gefallen gerne. Doch niemand kommt, um Nick wieder bei ihr abzuholen - und Stephanie ist außer sich vor Sorge. Aber je länger Emily verschwunden bleibt, desto mehr entdeckt Stephanie die Situation als Chance für sich … 

Meine Meinung:
Ich bin durch den Titel und auch durch das Cover auf das Buch aufmerksam geworden. Der Klappentext hörte sich auch sehr interessant an, so dass ich das Buch angefragt habe und mir dieses freundlicherweise vom Verlag zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt wurde. 

Der Einstieg in das Buch ist mir direkt sehr gut gelungen, der Schreibstil war sehr flüssig. Es war immer kapitelweise eingeteilt, so dass jeder der Protagonisten zu Wort kam und man seine Sicht der Dinge erfahren hat.

Alle Charaktere in diesem Buch hatten ihre Geheimnisse und sind so gesehen alle nicht unschuldig. Stephanie habe ich aber als sehr naiv empfunden, da habe ich mich manchmal schon gefragt, warum sie so handelt und nicht anders.

Es gab mehrere überraschende Wendungen, was mir sehr gut gefallen hat. Dies hat zum Ende auch viel Spannung und Dramatik in die Geschichte gebracht, welche vorher ein wenig gefehlt hat. 

Alles in allem war dieses Buch für mich nicht wirklich ein Thriller, sondern eher eine Tragödie. Mir hat aber die Raffiniertheit und die Durchtriebenheit einer Protagonistin gleichzeitig begeistert und schockiert. Von mir bekommt das Buch daher 4 Sterne. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen