Donnerstag, 25. Januar 2018

Rock my Body von Jamie Shaw



Folgendes kennzeichne ich nach § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

€ 12,99 [D] inkl. MwSt. € 13,40 [A] | CHF 17,90* 
(* empf. VK-Preis) 

Paperback, KlappenbroschurISBN: 978-3-7341-0355-1

Erschienen:  17.04.2017

The Last Ones to Know

Er ist ein Rockstar und erobert alle Herzen – doch an ihr könnte er sich die Finger verbrennen …

Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken – in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss sich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre …

Zur Autorin:

Jamie Shaw




Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania, erwarb einen Master-Abschluss in Professionellem Schreiben an der Townson University, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Sie ist eine treue Anhängerin von White Chocolate Mocha, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Sie meisten aber liebt sie den Austausch mit ihren Leserinnen.

Meine Meinung:

Ich habe vor einigen Monaten ja schon den 1. Teil dieser Reihe, nämlich Rock my Heart gelesen und da mich die Charaktere dort begeistern konnten, war ich jetzt gespannt auf den 2. Teil. Das Ebook wurde mir zu Rezensionszwecken vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst jedoch in keinster Weise meine Meinung. 

Der Einstieg in die Geschichte ist mir wieder sehr gut gelungen, der Schreibstil wie gewohnt flüssig. 

Ich muss aber sagen, dass mich die Geschichte um Dee und Joel anfangs nicht so wirklich fesseln konnte, ab der Hälfte dafür um so mehr. Ich habe das Buch innerhalb von 24 Stunden dann durchgesuchtet. 

In manchen Situationen konnte ich Dees Handlungen einfach nicht nachvollziehen. Sie war nicht konsequent in ihren Entscheidungen und hat sich damit teilweise selbst in Gefahr gebracht, sie kam mir manchmal vor ein naives dummes Mädchen, die geschützt werden muss. Joel hingegen hat mir von Anfang an richtig gut gefallen. 

Auch fand ich es schön, dass es in diesem Buch auch zu einem Wiedersehen mit den Hauptcharakteren aus dem  1. Band kam.  

Alles in allem war dies ein gelungener Teil dieser Reihe, denke aber, dass es nicht der Stärkste sein wird. Ich freue mich nun auf den 3. Teil der Reihe. Von mir bekommt das Buch 4 Sterne. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen