Mittwoch, 18. April 2018

Rock My Soul von Jamie Shaw



Folgendes kennzeichne ich nach § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: 
€ 12,99 [D] inkl. MwSt. 

€ 13,40 [A] |  CHF 18,90* 
(* empf. VK-Preis) 

Paperback, KlappenbroschurISBN: 978-3-7341-0356-8

Erschienen:  19.06.2017 
Zum Inhalt:

Er ist ein Rockstar und verdreht jeder den Kopf – doch um sie für sich zu gewinnen, muss er sich richtig ins Zeug legen …

Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik aber lässt sie nie wieder los, und als Kit Jahre später erfährt, dass Shawns inzwischen sehr erfolgreiche Band The Last Ones to Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird …
Zur Autorin:
Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania, erwarb einen Master-Abschluss in Professionellem Schreiben an der Townson University, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Sie ist eine treue Anhängerin von White Chocolate Mocha, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Sie meisten aber liebt sie den Austausch mit ihren Leserinnen.
Meine Meinung:
Dies ist ja der 3. Teil der Ones to know-Reihe und ich habe mich hier sehr auf die Geschichte von Kit und Shawn gefreut. Freundlicherweise wurde mir das Ebook zu Rezensionszwecken vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst aber in keinster Weise meine Meinung. 
Der Einstieg ist mir hier sehr leicht gelungen, der Schreibstil von Jamie Shaw ist ja sehr flüssig und mich konnte Kit als Charakter direkt begeistern. Shawn war mir mit seinen Verhaltensweisen anfangs nicht gerade sympathisch, das hat sich später aber gelegt. 
Ich muss sagen, von den Charakteren her ist dies absolut mein bisheriger Lieblingsteil der Reihe. 
Die Anfangssituation fand ich sehr eindrücklich beschrieben, ich konnte mich total gut in die Gefühlswelt von Kit hinein versetzen und war daher sehr gespannt auf den weiteren Verlauf der Geschichte. 
Leider gab es im Mittelteil dann einige Längen, mit denen ich in dieser Geschichte nicht gerechnet hatte. Das hat meinen Lesefluss dann doch etwas unterbrochen. 
Zum Ende wurde es dann doch wieder interessanter. 
Mein Fazit:
Alles in allem hat mir diese Liebesgeschichte sehr gut gefallen, die Charaktere fand ich hier einfach toll, Kit ist auf jeden Fall mein Liebling in dieser gesamten Reihe. Aufgrund der genannten Längen konnte es mich aber nicht völlig begeistern. 
Ich freue mich nun auf den abschließenden 4. Teil der Reihe. Von mir bekommt Rock your Soul 4 Sterne. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen